Vom Azubi zum Teamleiter

Eine Karriere mit Charakter: Steven Preiss.

Als Teamleiter der Oberhavel Kliniken an den Standorten Hennigsdorf, Oranienburg und Gransee verantwortet Steven Preiss ein siebenstelliges Auftragsvolumen. Der Weg dorthin war spannend und ist von einer beeindruckenden Loyalität geprägt, die heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist.

Schon als Praktikant bei Gegenbauer fiel Steven Preiss durch gute Arbeit auf. Ein enger Freund hatte ihm das Unternehmen empfohlen – bis dahin war er überzeugt davon, später mal das Geschäft seines Vaters zu übernehmen. Doch es kam ganz anders. Beim Fensterputzen ohne Abzieher war der junge Mann genauso schnell und gründlich wie seine Kollegen, die einen Abzieher nutzten. Der Übernahme in die reguläre Ausbildung als Gebäudereiniger stand nichts im Wege, und so war im Jahr 2009 seine erste Station die Glasreinigung in Treppenhäusern in Berlin-Hohenschönhausen. Um pünktlich zum Dienstbeginn zu erscheinen, musste er häufig den Nachtbus nehmen. Lästig. Doch die Ausbildung hat sich für Steven Preiss in vielerlei Hinsicht gelohnt: Von der Glühbirne bis zur Fassade hat er gelernt, alles professionell zu reinigen – eine solide Grundlage für seine weitere Entwicklung bei Gegenbauer.

„Mir ist wichtig, auch in schwierigen Situationen freundlich und loyal zu bleiben.“

Nach seiner Ausbildung wurde Steven Preiss in den Oberhavel Kliniken eingesetzt und parallel dazu in das interne Gesellennachwuchsprogramm aufgenommen, in dem er ein Jahr lang neben seiner gewerblichen auch eine fundierte kaufmännische Ausbildung erhielt. Die Hoffnung, als Vorarbeiter bei einem anderen, großen Kunden Teamverantwortung zu übernehmen, zerschlug sich – eine Episode, an die er heute mit gemischten Gefühlen zurückdenkt. So kehrte Steven Preiss in die Oberhavel Kliniken zurück und wurde dort nach kurzer Zeit zum Vorarbeiter befördert. Zwei Jahre lang war er dafür verantwortlich, seine Kollegen einzuweisen und zu unterstützen. 2016 wurde er Teamleiter.

Die gesamte Planung eines circa 60-70 Mitarbeiter starken Teams liegt in seinen Händen. Dazu gehört auch, dem steten Mangel an qualifiziertem Personal zu begegnen – besonders im Health-Care-Bereich eine große Herausforderung. Denn die Arbeit in Krankenhäusern unterscheidet sich hinsichtlich der Hygienestandards und der Anforderungen von Kundenseite deutlich von der allgemeinen Gebäudereinigung. Steven Preiss kann mit diesem Druck umgehen. Und er legt Wert darauf, dass seine Teammitglieder zufrieden sind: Deshalb ermöglicht er zum Beispiel alleinerziehenden Müttern einen Dienstplan, der zu den Betreuungszeiten ihrer Kinder passt. Seine Mitarbeiter schätzen ihn dafür. Für sie ist er nicht bloß Vorgesetzter, sondern auch Vorbild. Ein Mann mit Charakter.

Seine Erfahrung, seine Fachexpertise und sein langer Atem waren für Steven Preiss der Schlüssel zum Erfolg. Als inzwischen unverzichtbarer Partner arbeitet er mit den Oberhavel Kliniken auf Augenhöhe zusammen, bringt fachliche und finanzielle Aspekte mit den Wünschen des Kunden in Einklang. Nach seiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Desinfektor steht als nächstes die Prüfung zum Gebäudereinigungsmeister an. „Ich freue mich auf die Herausforderungen, die noch vor mir liegen“, sagt Steven Preiss. Man glaubt es ihm sofort.

Interessant, oder?
Hier sind Stellenangebote, die Ihnen gefallen könnten:

Jena

Raum- und Gebäudepfleger (m/w/d) in Jena

Vollzeit oder Teilzeit
Erfurt

Reinigungskraft (m/w/d) in Erfurt

Vollzeit oder Teilzeit
Kontakt
Kontakt

Auf Jobsuche?

Hier erreichen Sie uns.

(030) 44670-0
karriere@gegenbauer.de

Initiativ