FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN

Vielfältige Chancen für echte Dienstleister.

Wie Sie bei Gegenbauer Karriere machen können.

Förderung von Frauen in Führungspositionen

Die Unternehmensgruppe Gegenbauer will den Frauenanteil in Fach- und Führungspositionen in den nächsten Jahren weiter erhöhen. Vielfältig besetzte Unternehmen können erfolgreicher auf zukünftige demografische und wirtschaftliche Entwicklungen reagieren.

Die definierten Ziele des Unternehmens sind:

Mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden ist bei Gegenbauer Vielfalt ein seit Jahrzehnten wesentlicher Erfolgsfaktor.  Als Unterzeichner der Unternehmensinitiative "Charta der Vielfalt" unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin setzen wir bewusst auf Vielfalt unter unseren Beschäftigten. Dies ist integraler Bestandteil einer zukunftsorientierten Personalstrategie.

Unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, körperlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Orientierung hat bei Gegenbauer jeder die gleichen Chancen auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung.Schon heute stehen Frauen auf allen Ebenen des Unternehmens in Verantwortung und prägen unser personalintensives Tagesgeschäft.

Förderung von Frauen in Führungspositionen

Unser Vorstandsbeschluss zur gezielten Förderung von Frauen in Führungspositionen ist sichtbarer Ausdruck für den Weg der Unternehmensgruppe Gegenbauer hin zu einer Unternehmenskultur, die sowohl den demografischen Entwicklungen unserer Gesellschaft entspricht als auch die gesellschaftspolitische Debatte um die Gleichstellung von Männern und Frauen in der Wirtschaft aufgreift und aktiv umsetzt. Um dies zu erreichen, orientieren wir uns systematisch an Zielwerten entlang der gesamten Hierarchie.

1. Führungsebene

Der ersten Führungsebene werden bei Gegenbauer der Vorstand sowie sämtliche Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer zugerechnet. Derzeit liegt der Frauenanteil in diesem Kreis bei 4 %. Bis 2017 wird diese Quote auf 10 % steigen, bis 2020 soll ein Anteil von 20 % erreicht werden.

2. Führungsebene

Der zweiten Führungsebene gehören sämtliche Leitenden Angestellten an. 2015 waren 20 % dieser Führungskräfte weiblich. Wir werden diesen Anteil im Jahr 2017 auf 25 % erhöhen und bis 2020 auf 30 % steigern.

3. Führungsebene

Facility Services erfordern in besonderer Weise dezentrale Strukturen. Daher ist in unserem Geschäftsumfeld die dritte Führungsebene von besonders operativer Bedeutung. Der Anteil weiblicher Führungskräfte liegt hier aktuell bei 37 % und soll im Zeitraum bis 2020 auf 40 % weiter ausgebaut werden.

Gegenbauer Holding SE & Co. KG

Ansprechpartner

Claus Kohls
Direktor Personal

Tel. (030) 44670-76606
Fax (030) 44670-76607

claus.kohls@gegenbauer.de

Ansprechpartnerin

Simone Osterland
Specialist Recruiting

Tel. (030) 44670-76305
Fax (030) 44670-76607

simone.osterland@gegenbauer.de