"Blauderecke" ein Podcast von Gegenbauer

Was passiert eigentlich, wenn zwei neugierige Personen auf die Chefetage treffen? Wenn der Vorstand von ihren Träumen und Wünschen erzählen? Starke Persönlichkeiten von witzigen und erwartenden persönlichen Geschichten erzählen? Dann kann nur die „Blauderecke“ entstehen.

Die „Blauderecke“ ist kein Interview und kein Vortrag von Führungspersönlichkeiten, sondern ein lockeres Gespräch mit den Moderatoren Dilan Demirel und Philipp Stelzner, die es mit ihrer lockeren und sympathischen Art immer schaffen, ihre Gesprächspartner „aus der Reserve“ zu locken. Es geht nicht nur um Firmeninternes: In der Atmosphäre eines intimen Kaminzimmer-Gesprächs „blaudern“ die Beteiligten auch über persönliche Dinge, die nicht im engeren Sinne etwas mit der Firma zu tun hat. Die Gespräche sind nur selten sachlich, überwiegend sind diese überraschend persönlich und witzig.

Auch Privates kommt zur Sprache

Personaldirektor Claus Kohls etwa spricht in Folge eins ganz offen über sehr private Dinge: Über seine Träume, einmal bei einem Rockkonzert auf der Bühne zu stehen, oder über seine neue Tätowierung. Auch über seine Familie verliert er ein paar Worte, etwa über seine Tochter, an die er die Begeisterung für sein Unternehmen übertragen konnte.
Nadine Roloff betreut als Leiterin des Application- & Demand-Managements die gesamte Systemlandschaft mit 200 Programmen, die im Unternehmen genutzt werden. In Folge zwei erzählt sie von ihrer Aufgabe im Unternehmen, aber auch darüber, wie sie in ihre Position kam und was ihr die „Gegenbauer-Familie“ bedeutet.

Auch Folge drei ist weiblich: Fabiola Fernandez Grund ist CFO und damit im Vorstand für die Bereiche Finanzen und Personal verantwortlich. Ihre Karriere führte sie von São Paulo aus über Kassel, Brüssel und Santiago de Chile in den Firmenstandort Birkenwerder. Sie erzählt, wie sie in den Vorstand kam, obwohl sie da eigentlich gar nicht hinwollte, was sie so toll an Zahlen und Steuerrecht findet und wie sie sich in zwei ganz unterschiedlichen Ländern - nämlich ihre alte Heimat Brasilien und ihre neue Heimat Deutschland - zu Hause fühlt.

Wenn ich einen Wunsch habe, versuche ich diesen zu realisieren. Ich lasse es nicht als Wunsch in der Luft stehen. 

Für die vierte Folge war Andreas Tetzlaff, Geschäftsführer im Bereich Health Care, eingeladen. Er erzählt, wie er nach seinem Studium der Biochemie in den Bundestag kam, wie ihn sein weiterer Weg aus der Politik in die Führungsetage von Gegenbauer führte und wie ihn seine politische Erfahrung bei seiner heutigen Aufgabe zugutekommt.

In der fünften Folge kommt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Christian Kloevekorn, zu Wort. Er spricht über seinen Alltag als Vorstand eines großen Unternehmens und darüber, wie er es mit Digitalisierung zukunftsfit machen will - und warum ihm Fairness und Respekt ebenso wichtig sind wie Künstliche Intelligenz.

Murat Yüncü ist Objektleiter bei Gegenbauer in München, er ist nicht nur ein wahrer Tausendsassa, sondern auch eine schillernde Persönlichkeit. Mit einer Karriere als angehender Profifußballer, als Manager diverser Münchner Clubs, Deutschtutor, Feinkostladenbesitzer und seiner letztendlichen Position zum Objektleiter bei Gegenbauer blickt Murat auf einen bunten Werdegang zurück. In der letzten Folge der ersten Staffel erzählt er warum er sich an einem bestimmten Punkt in seiner Karriere in Gegenbauer verliebt hat.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Personen aus der „Chefetage“ in der Blauderecke mal ganz anders kennenzulernen! Den Podcast finden Sie auf allen großen Streaming-Plattformen.

Kontakt
Kontakt

Fragen zu unseren Jobangeboten?

(030) 44670-0
Kontaktformular

Initiativ