Verantwortung für Menschen und Werte

Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d)

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit unterstützen die öffentliche, private und betriebliche Sicherheit und Ordnung. Sie schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte, indem sie sich um die vorbeugende Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Sicherheit und Gefahrenabwehr kümmern. Zudem erstellen und kalkulieren sie Angebote für Kunden. Sie arbeiten in Unternehmen der Sicherheitsbranche und in verschiedenen Bereichen der Unternehmenssicherheit, des öffentlichen Dienstes und der Verkehrswirtschaft. Dabei sind sie häufig auch abends oder am Wochenende im Einsatz. Die duale Ausbildung umfasst auch den regelmäßigen Unterricht in der Berufsschule.

Voraussetzungen:
ein guter Haupt-, Realschul- oder vergleichbarer Abschluss; Volljährigkeit
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Ausbildungsbeginn:
September
Ausbildungsorte:
Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Nürnberg

Ausbildungsinhalte:

  • Beurteilen von Gefährdungspotenzialen und Durchführung von Maßnahmen zur Sicherung und zur präventiven Gefahrenabwehr
  • Überprüfen und Überwachen objektspezifischer Schutz- und Sicherheitsvorschriften, insbesondere von Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutz; ggf. Einleitung von Maßnahmen zur Mängelbeseitigung; Dokumentation
  • Identifizieren der Wirkungsweise und des Gefährdungspotenzials von Waffen, gefährlichen Gegenständen und Stoffen
  • Rechtsgrundlagen des Sicherheitsbereichs
  • Angebotserstellung, Auftragsbearbeitung und Arbeitsorganisation

Das bringen Sie mit:

  • gute Leistungen in den Schulfächern Deutsch, Wirtschaft/Recht, Sport
  • Konfliktfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit
  • Serviceorientierung und Motivation
     

Freie Ausbildungsstellen

Wir sind ausgezeichnet!

Interessant, oder?
Hier sind Stellenangebote, die Ihnen gefallen könnten:

Kontakt
Kontakt

Auf Jobsuche?

Hier erreichen Sie uns.

(030) 44670-0
karriere@gegenbauer.de

Initiativ